1. Saisonspiel der 1. Mannschaft

Unsere Erste startet mit Heimsieg in die Saison

 

SG St. Katharinen/Vettelschoß – CSV Neuwied 4:0

 

Nach der Teilnahme an der Relegationsrunde und der sehr kurzen Sommerpause, kam unser Team in der Vorbereitung nur schleppend in Gang. In den letzten Wochen war der Aufwärtstrend jedoch unverkennbar und man ging hoch motiviert in die erste Begegnung.

 

Gewarnt vor der Spielstärke der Gäste, wollte man die Partie konzentriert angehen, dennoch gehörten die ersten Minuten dem CSV. Bei regnerischem Wetter setzte sich der Gegner zunächst in unserer Hälfte fest, ohne jedoch zu Tormöglichkeiten zu kommen. Umso wichtiger, dass unserer Mannschaft sofort mit dem ersten Angriff die Führung gelang. In der 7. Minute spielte Patrick Kozauer nach starker Balleroberung Stanislav Petker frei. Stani ließ dem Torhüter keine Chance und vollstreckte mit einem Flachschuss zum 1:0. Nun wirkten unsere Jungs befreit, erhöhten die Schlagzahl deutlich und bauten Druck auf. Dann war es Ugur Özmen, der sich durch beherztes Zweikampfverhalten den Ball sicherte und mit einem Pass in die Tiefe Christian Bär in Szene setzte. Dieser enteilte seinem Gegenspieler und schloss mit links platziert ins rechte Eck zum 2:0 ab. Nur kurze Zeit später setzte sich Thomas Honnef auf dem linken Flügel durch. Seine tolle Hereingabe nahm Ugur Özmen volley ab und die Kugel klatschte an den Pfosten. Aber unsere Elf war in dieser Phase nicht zu bremsen. Ein Angriff nach dem anderen rollte nun auf das Gehäuse der Gäste zu. Der dritte Treffer dann eine Gemeinschaftsproduktion unserer Bär-Brüder. Ecke Christian, Kopfball Dominic und es stand bereits nach 25 Minuten 3:0. Auch in der Folgezeit der 1. Hälfte weiterhin Möglichkeiten, aber der CSV gestaltete das Spiel nun wieder etwas offener.

 

Trotz des klaren Rückstandes kamen die Gäste mit viel Schwung aus der Kabine. Unser Team stand etwas tiefer und lauerte auf Konter. Der CSV nun mit mehr Ballbesitz, die SG aber weiterhin immer brandgefährlich. So kam dann der Auftritt von Christian Bär. Nach einem schönen Sololauf krachte sein fulminanter Schuss zum 4:0 unter die Querlatte. Erstaunlich und sehr willensstark, wie die Gäste sich nicht unterkriegen ließen und bis zum Schluss alles versuchten. Die SG verwaltete das Spiel dann etwas zu sehr und Neuwied hätte durchaus einen Treffer erzielen können. Aber bei den gelegentlichen Kontern war auch ein höheres Ergebnis möglich. Florian Luther scheiterte unter anderem mit einem Kopfball nur knapp.

 

Zum Saisonauftakt eine bärenstarke Mannschaftsleistung, da man auf einen guten Gegner traf, der zudem auch nach dem klaren Rückstand nie aufgab. Insbesondere gefiel, dass man nach Balleroberung schnell umschaltete und dann einige schöne und flüssige Kombinationen zeigte. Im ersten Auswärtsspiel trifft man am kommenden Sonntag um 12.30 Uhr auf die SG Ellingen II.

 

Aufstellung: Kevin Hesseler, Pascal Lahr (Patrick Heßler), Dominic Bär, Florian Luther, Thomas Honnef, Julian Hüngsberg, Nico Luther, Stanislav Petker (Adnan Kanat), Patrick Kozauer, Christian Bär, Ugur Özmen (Yannick Sukanovic)